Call For Type. New Typefaces. Exhibition. Talks. Imprint Fair. Gutenberg Museum 7.6–27.10.2013 .

Call for Type.
Neue Schriften.

Ausstellung.
7. Juni–27. Oktober 2013

Gutenberg-Museum,
Sonderausstellungsraum

Neue Software–Programme und Ver-
triebswege haben den Entwurf von Schriften grundlegend verändert und zu einem enormen Anstieg von Schriftproduktionen, aber auch zu einer großen Unübersichtlichkeit geführt. Wurden in den 1970er Jahren jährlich noch wenige hundert Schriften veröffentlicht, können wir heute zwischen zehntausenden Fonts wählen – Tendenz steigend. Ob nur ein Schnitt oder umfangreiche Schriftfamilien, jede Schriftentwicklung ist eine Suche nach einer spezifischen Übermittlung von Botschaften und Intentionen. Viele Display–Fonts stellen einen individuellen gestalterischen Ausdruck dar. Teilweise verfolgen die Entwürfe besondere Fragen der Leserlichkeit, Einfachheit und Funktionalität, aber auch die Suche nach großer expressiver Eigenständigkeit kann ein Motiv sein. So ist das Hinterfragen von Schriftlichkeit, jenseits des Alphabets, eine wesentliche Motivation und zeitigt Fonts, die das Wesen von Zeichensystemen wiedergeben.

Es manifestiert sich neuerdings sehr deutlich eine bestens vernetzte junge Type–Design–Szene, die sich nicht länger in individuellen Gestaltungsexperimenten oder in einem modischen »Hype« erschöpfen will. Vielmehr erarbeiten die jungen Gestalterinnen und Gestalter mit ernsthaftem Enthusiasmus Leseschriften oder überarbeiten historische Schriften. Sie zielen auf grundsätzliche Statements, mit denen sie eine Professionalisierung ihrer eigenen Disziplin unter den neuen technischen und ästhetischen Bedingungen erreichen wollen.

Das Projekt »Call for Type« bietet Einblicke in die neue Welt des Type–Designs. Sie präsentiert eine zeitbezogene Zusammenstellung aktueller Positionen im Font–Design in Wort und Bild: Besonders prägnante Fonts werden ausgestellt und durch Statements junger Schriftgestalterinnen und –gestalter ergänzt. So wird ein Forum zum Nachdenken und Diskutieren geschaffen.

Ausstellungskatalog
»New Typefaces. Neue Schriften.«
Positionen und Perspektiven

Hrsg. Isabel Naegele, Petra Eisele, Annette Ludwig
Niggli Verlag
www.niggli.ch
ISBN 978-3-7212-0892-4

We talk about fonts.

Talks.
Gespräche über Schrift.

7., 8. und 19. Juni 2013, 18:30 Uhr

Jeweils drei bzw. vier Schriftgestalter stellen sich und ihre Arbeit vor: den Prozess der Schriftgestaltung von der Idee über die Entwicklung bis hin zur Anwendung. Am Beispiel einer von ihnen gestalteten Schrift tragen sie ihre persönliche Idee und Absicht vor, sprechen über Inspiration und Motivation und geben so einen exklusiven »Werkstatteinblick«.

Dabei könnten die eingeladenen Persönlichkeiten in ihrer Beziehung zur Schriftgestaltung unterschiedlicher nicht sein: Von hauptberuflichen Schriftgestaltern über Grafik-Designer, die »Type Design« für ihre persönlichen Entwürfe ausarbeiten, bis zu jungen Nachwuchsdesignern, die erste eigene Schriften entwickelt haben. Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit zur Diskussion mit den Referentinnen und Referenten.

Freitag 7. Juni 2013

Gerard Unger
gerardunger.com / NL

Andrea Tinnes
typecuts.com / D

Johannes Breyer / Fabian Harb
johannesbreyer.com / D / NL

→ Tickets hier kaufen


Samstag 8. Juni 2013

Nadine Chahine
monotype.com / D/RL

Peter Bil'ak
typetheque.com / CZ/NL

André Baldinger
andrebaldinger.com / CH/F

→ Tickets hier kaufen


Mittwoch 19. Juni 2013

Jost Hochuli
abclitera.ch / CH

Lars Harmsen
volcano-type.de / D

→ Tickets hier kaufen



Programmänderungen vorbehalten.

8 / 15 EUR (Studenten / Regulär) zzgl. VVg
Wir empfehlen eine rechtzeitige Ticket-Reservierung,
da die Sitzplätze begrenzt sind. Die Vorträge werden
in deutscher und englischer Sprache gehalten.

Imprint Fair.

Imprint Fair.

Samstag, 8. Juni 2013, 11–18:00 Uhr

»Plattform für Schriftgestaltung« lautet das Motto der ersten »IMPRINT FAIR« in Mainz. Die Messe für Schriftgestalter und Schriftverleger findet am 8. Juni erstmals im Rahmen der Ausstellung „Call for Type“ im Gutenberg-Museum statt. Sie dient als Plattform für Schriftgestaltung und möchte den persönlichen Austausch fördern.

Ziel ist es, den konstruktiven Dialog mit Gleichgesinnten zu unterstützen und auszubauen: Circa 20 Schriftgestalter und Schriftverleger aus ganz Europa werden im Gutenberg-Museum vor Ort sein, um ihre Schriftentwürfe, Kataloge und freien Arbeiten zu präsentieren und zu verkaufen. Parallel dazu können alte und neue Schriftentwicklungen diskutiert, beurteilt und hinterfragt werden.

Begleitend dazu erscheint am 7. Juni
eine limitierte 12" Vinylplatte mit vier
exklusiv produzierten Titeln auf der Basis
von 26 experimentell gestalteten Glyphen.

Eintritt frei.

Open Call for Type.

Open Call for Type.

20. März – 5. April 2013, Wettbewerb abgeschlossen.

Auf große internationale Resonanz stieß der Wettbewerb »Open Call for Type«, der vom Mainzer Gutenberg-Museum und dem Institut Designlabor Gutenberg / FH Mainz ausgelobt wurde: 290 Schriftentwürfe aus mehr als 17 Ländern, von »A« wie Argentinien bis »U« wie USA, verdeutlichen auf eindrucksvolle Weise den Stand des aktuellen Type-Designs. Ausgewählt wurden 50 Schriftentwürfe, die ab dem 6. Juni im Mainzer Gutenberg-Museum gezeigt werden.

Jurymitglieder:

Prof. Dr. Petra Eisele, Professorin für Designgeschichte und -theorie, Designlabor Gutenberg, FH Mainz

Prof. Lars Harmsen, Professor für Konzeption und Entwurf / Typografie und Layout, FH Dortmund

Bernhard Hofmacher, Specialist Designer Liaison, Monotype

Akira Kobajashi, Type Director, Monotype

Dr. Annette Ludwig, Direktorin Gutenberg-Museum

Prof. Dr. Isabel Naegele, Professorin für Gestaltungsgrundlagen und Typografie, Designlabor Gutenberg, FH Mainz

Robin Scholz, Studentischer Vertreter, FH Mainz

Auswahl:

Vorname Name – Schriftname – Foundry

Alfonso Garcia – Faustina – Tipos del Oeste
Alice Savoie – Capucine – Process Type Foundry
Angelo Stitz – Mevum – Gestalten Fonts
Benoît Bodhuin – Marianne – /
Benoît Bodhuin – ZigZag – Volcano Type
Björn Gogalla – Moskau Grotesk – Letter Edit
Carmen Mauerer – Glückskind – /
Christine Jungo – Capricorne – /
Craig Eliason – Ambicase Fatface – Teeline Fonts
Daniel Klauser – Planeta Pro – /

Daniel Sabino – Hashar – Blackletra
David Dusanek – Udine – /
Erik Schoefer – Quijote – /
Fabian Widmer – Carrosserie – Letterwerk
Fabian Widmer – Modular – Letterwerk
Felix Beckheuer – Pavo – /
FLAG – Fleurie – Fontseek.info
Guillaume Grall & Jeremy Perrodeau – BTP – A is for Apple
Jan Fromm – Rooney – /
Jarocinski Michal – Clavo – /

Jerome Knebusch – Instant – Bureau des Affaires Typographiques
Johannes Hucht – Retour – Avoid Red Arrows
Jonas Schudel – Effra – Dalton Maag
Jonathan Perez – Colvert – typographies.fr
Julian Schambach – Nord – /
Julie Janet Chauffier – Angata – /
Jürgen Weltin – Mantikas Sans – Linotype
Kathrin Esser – Fonster – Gestalten Fonts
Laurent Bourcellier – Joos Pro – typographies.fr
Laurenz Feinig – Telegramo – Volcano Type

Marc Schuetz – Multiple Sans – /
Mark Frömberg – Canary – Gestalten Fonts
Michael Hochleitner – Henriette – Typejockeys
Michael Hochleitner – Ingeborg – Typejockeys
Oleg Macujev – Fry – OmType
Peter Brugger – Reuter-Mono – /
Philipp Herrmann – Crack – Fontseek.info
Phillipp Majdamin – Blamage Beta – /
Rafael Saraiva – Serendip – /
Ron Carpenter – Cordale Arabic – Dalton Maag

Rui Abreu – Aria – Fountain Type
Rui Abreu – Azo – /
Sebastian Losch – Teras – /
Sonja Jenni – Actus – /
Steffen Meyer – Mainzer Grotesk – /
Thomas Gabriel – Aniuk – Typejockeys
Thomas Gabriel – Premiera – Typejockeys
Thomas Schostok – CA Cula – Cape Arcona Type Foundry
Tim Ahrens – JAF Bernini Sans – Just Another Foundry
Tim Ahrens – JAF Herb – Just Another Foundry

Information.

Alle Termine & Uhrzeiten

Vernissage

Donnerstag, 6. Juni,
19:00 Uhr

Gutenberg-Museum,
Sonderausstellungsraum

Exhibition

7. Juni–27. Oktober 2013

Di-Sa 9-17 Uhr,
So 11-17 Uhr

Talks

Freitag, 7. Juni,
18:30 Uhr

Samstag, 8. Juni,
18:30 Uhr

Mittwoch, 19. Juni,
18:30 Uhr

Imprint Fair

Samstag, 8. Juni,
11:00–18:00 Uhr

Rahmenprogramm

Meet & Greet

Freitag, 7. Juni,
21:00 Uhr

FH-Mainz,
Innenhof

IMPRINT-PARTY

Freitag, 7. Juni → Samstag, 8. Juni,
0:00 Uhr

Gebaeude27

DJs:
Aroma Pitch *live (Köln)
Hugo Hoppmann (Köln)
SolidM (G27)
Sebastian Zimmerhackl (G27)

IMPRINT-BAR

Samstag, 8. Juni,
22:00 Uhr

Dorett Bar

DJs:
Artis Hood (Nigeria)
Sebastian Zimmerhackl (G27)

Gutenberg-Museum
Liebfrauenplatz 5
D-55116 Mainz

www.gutenberg-museum.de
gutenberg-museum@stadt.mainz.de
Telefon: +49 (0) 6131 / 12-25 03
Fax: +49 (0) 6131 / 12-34 88

Öffnungszeiten:
Di-Sa 9-17 Uhr, So 11-17 Uhr;
Mo und an gesetzlichen Feiertagen
geschlossen



→ Anreisedaten:

Anreise mit dem Auto

Aus Richtung Darmstadt:
von der A67 auf die A60 Richtung Mainz; Abfahrt Mainz/ Innenstadt.

Aus Richtung Frankfurt:
von der A3 am Mönchhofdreieck auf die A67 und dann am Rüsselsheimer Dreieck auf die A60 / Abfahrt Mainz/Innenstadt
oder
von der A66 Abfahrt Wiesbaden/Mainzer Straße Richtung Mainz Kastel; dann Abfahrt Mainz Kastel auf die B455 Richtung Mainz und über die Theodor-Heuss-Brücke nach Mainz.

Aus Richtung Köln:
von der A3 am Wiesbadener Kreuz auf die A66 Richtung Wiesbaden; von der A66 Abfahrt Wiesbaden/Mainzer Straße Richtung Mainz Kastel; dann Abfahrt Mainz Kastel auf die B455 Richtung Mainz und über die Theodor-Heuss-Brücke nach Mainz
oder
von der A61 am Autobahndreieck Nahetal auf die A60 Richtung Mainz und dann Abfahrt Mainz/Finthen Richtung Mainz Innenstadt.

Aus Richtung Kaiserslautern:
auf der A63 bis Mainz/Innenstadt.

Parkmöglichkeiten:
In der Mainzer Innenstadt gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Parkhäuser („Brand“ und „Rathaus“). Von dort ist das Gutenberg-Museum leicht zu erreichen.

Mit dem Zug:
Vom Mainzer Hbf ist das Museum mit den Buslinien 55 / 57 / 61 / 63 bis zur Haltestelle „Höfchen/Listmann“ in ca. acht Minuten erreichbar. Von der Haltestelle drei Minuten Fußweg bis zum Liebfrauenplatz / Gutenberg-Museum.

Wir empfehlen den Routenplaner der Deutsche Bahn AG:
Reiseauskunft der deutschen Bahn

Presse.

Hier finden Sie Pressematerial zur Ausstellung für Online- und Druckmedien.

→ Fotos.

Flickr Stream
Ausstellung / Vernissage / Talks.
Alle Bilder zum Download

→ Call for Type.

Pressemitteilung
deutsch/englisch

→ Open Call for Type.

Pressemitteilung
deutsch/englisch

→ Presse-Kit.

Gesammelt: Pressemitteilungen, Flyer, Faltblatt
und Grafiken für Print und Web.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte:
Dr. Juliane Schwoch,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Gutenberg-Museum
Tel. +49 (0)6131 / 12 42 36
Fax +49 (0)6131 / 12 34 88
presse.gm@stadt.mainz.de
www.gutenberg-museum.de

Stadt Mainz Logo
FH Mainz Logo
Designlabor Gutenberg Logo
Monotype Logo
Slanted Logo
Descom Logo
Schweizerisches Generalkonsulat Logo
Königreich der Niederlande Logo
selekkt.com/ Logo
BeSt Bengsch+Störk Logo

Credits.

Ein Projekt des Gutenberg-Museums (Dr. Annette Ludwig) und des Instituts Designlabor Gutenberg / Fachhochschule Mainz (Prof. Dr. Isabel Naegele, Prof. Dr. Petra Eisele) in Zusammenarbeit mit Studierenden des Studiengangs Kommunikationsdesign.

→ Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellenangaben:
Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert,
eRecht24 Datenschutzerklärung für Facebook,
Twitter Bedingungen

Konzeption und Projektleitung:

Prof. Dr. Isabel Naegele
Prof. Dr. Petra Eisele

Kommunikationsdesign:

Matthias Dufner
David Dusanek

Programmierung:

Matthias Dufner
Christian Hansen

Ausstellungsdesign:

Simon Störk
Lukas Wezel

Imprint Fair:

Robin Scholz
Sebastian Zimmerhackl